Gruss aus Skandinavien

 

am Ende der Strasse steht ein Haus am See

Nicht nur das Tauchen birgt einen Gewissen Luxus, sondern auch das Wohnen direkt am See. Die äußerst komfortablen Holzhäuser im norwegischen Stil lassen sich einen wie zu Hause fühlen und doch das Gefühl geben als wäre man viel weiter weg.

Hemmoor (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Häuser sind komplett möbliert und mit allem ausgestattet was man zwischen den Tauchgängen braucht. Eine Küche mit Spülmaschine, Fernseher mit Satellitenempfang und einen separaten Trockenraum. Diesen wissen besonders unsere Taucher mit den Nasstauchanzügen zu schätzen, wenn sie zwischen ihren Tauchgängen immer aufs Neue in einen vorgewärmten und trockenen Neoprenanzug steigen können. Im Trockenraum gilt “TROCKYS müssen draußen bleiben! Es sei denn es ist ein Plätzchen frei….

 

 

Hemmoor (5)Ein Blick über den Bootssteg hinaus auf den See in Richtung des Einstiegs 2 und 3. Was im Vordergrund wie Bretter aussieht die auf dem See treiben, sind Markierungen für die Ausbildungsplattformen. Die kleinen schwarzen Punkte im Hintergrund sindEin Blick über den Bootssteg hinaus auf den See in Richtung des Einstiegs 2 und 3. Was im Vordergrund wie Bretter aussieht die auf dem See treiben, sind Markierungen für die Ausbildungsplattformen. Die kleinen schwarzen Punkte im Hintergrund sind

Ein Blick über den Bootssteg hinaus auf den See in Richtung des Einstiegs 2 und 3. Was im Vordergrund wie Bretter aussieht die auf dem See treiben, sind Markierungen für die Ausbildungsplattformen. Die kleinen schwarzen Punkte im Hintergrund sind Bojen bei Einstieg 3. Dort unten befindet sich der Rüttler, auf dessen oberer Plattform ein Mercedes Kipplaster steht.
Das kleine Motorboot gehört übrigens zum Wachdienst der stets ein wachsames Auge auf den See hat !